Franz Krähenbühl parteifrei

Franz Krähenbühl parteifrei
Franz Krähenbühl parteifrei
Wohnort: Güllen
Beruf: Kontakt: bloggeruh8@gmail.com
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Arena: CH-EU es ist NICHT Höchste Zeit?!
Arena: CH-EU es ist NICHT Höchste Zeit?! Für ein Rah­men­ab­kom­men.
Strache-Skandal: Neuwahlen in Oesterreich
Lange hat es ge­dau­ert - zu lan­ge.
Keine Rahmenverträge mit der EU
Die Schweiz ist ge­rade da­bei, Ihr Sys­tem der di­rek­ten De­mo­kra­tie ab­zu­bau­en!­Die Selbst­be­stim­mungs­​​i­ni­
Herzliche Gratulation den Schweizern zu ihrem Geburtstag.
In 51 Tagen der Ent­wurf zur Bun­des­ver­fas­sung!​​​
Verschwörungstheorie,​​​​​ was ist das?
Liebe Vi­men­tis-­Nut­zerW​​​​​ol­len Sie etwas mehr über Ver­schwörungs­theo­r​​​​​ie wis­sen?­Ges­tern Abend habe ich Der Club am Schwei­

Seite 1 von 12 | 1 2 3 4 Letzte



Das habe ich erreicht

Jahrgang 1913
(Die Dropdown-Liste endet bei 1915!)
Süddeutscher Staatsangehöriger (Schwabe)

Schweizer Wurzeln
Kommunist bis 1938
Kapitalist ab 1939
Ohne Vermögen
Ohne Schulden

Mein Slogan (geliehen von Radio Eriwan):
Kapitalismus ist die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen
und Kommunismus ist das Gegenteil.



Meine politischen Ämter und Engagements




Hobbies / Interessen

wer mich kontaktieren will: bloggeruh8@gmail.com



Meine neusten Kommentare

Vor 3 Tagen Kommentar zu
Arena: CH-EU es ist NICHT Höchste Zeit?!
Wenn das nicht Werbung ist!
Nokia ist innovativ, trendig usw. Ihre Aussage. (Nokia ist Foxconn, Taiwan)
Swatch ist stehen geblieben, Ihre Aussage. (Swatch ist rein schweizerisch)
Vive l'Europe.

Das bedeutet aus der Sicht von Herrn Matt: Die Schweiz ist im Umsetzen von Forschung und Entwicklung abgehängt - am Boden.
Es gibt nur eine Rettung, das ist sich dem Diktat der EU zu unterwerfen.
Ich kann Ihnen sagen, das ist reine Bullenscheisse.
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Arena: CH-EU es ist NICHT Höchste Zeit?!
...und gleich noch etwas.
Sie werben als Schweizer für Nokia (chinesische Fertigung)
Ich werbe als Deutscher für Swatch (schweizer Technologie)
Wer von uns beiden ist aus Schweizersicht wohl realitätsfremder?
-
Vor 4 Tagen Kommentar zu
Arena: CH-EU es ist NICHT Höchste Zeit?!
...und Herr Matt, ich bin noch viel "radikaler und realitätsfremder" als Sie dachten.
Ich denke, dass die Schweiz ein neues und modernes AKW bauen sollte, zumal auf längere Sicht die Stromversorgung nicht ausreichen wird.
-
Vor 4 Tagen Kommentar zu
Arena: CH-EU es ist NICHT Höchste Zeit?!
Ich sage Ihnen einfach was ich gut finde und wieso.
Es scheint, dass ich nicht einzig bin, der so "radikal und realitätsfremd" denkt.

-
Vor 4 Tagen Kommentar zu
Arena: CH-EU es ist NICHT Höchste Zeit?!
Ich habe auch schon Besseres von Ihnen gelesen, Frau Sägesser.

Es geht doch nicht um «mein Land, mein Land, dann gaaaaanz lange nichts und wieder mein Land». Zumal ich ja Ausländer - aber nur Schweiz-Bewunderer bin. Es geht doch darum, dass sich die Schweizer nichts aufschwatzen von irgendeinem Marktschreier aus Brüssel, der sich sogar genötigt fühlt, Drohungen auszuschreien und diese sogar durchzuführen.

Als​ ob sie diese Art Verhandlung von den Mullah's in Ghom gelernt haben.
-
Vor 4 Tagen Kommentar zu
Arena: CH-EU es ist NICHT Höchste Zeit?!
Die "lange Antwort", die Sie meinen, Herr Matt, ist die Antwort zu Ihrer albernen Frage, was ich wohl meine mit "Affentheater" - was das sei.

Meine Antwort ist so vielseitig, dass Sie sich anscheinend überfordert fühlen, sie richtig zu deuten. Die Antwort birgt eine grosse Anzahl Argumente, jeglichen Rahmenvertrag zu ignorieren. Sie hat nur am Rande etwas mit Schweizeruhren zu tun.

Sie können die Antwort nur verstehen, wenn Sie sie aufmerksam lesen.
Ihre Replik sagt mir, dass sie meiner Antwort nicht die nötige Aufmerksamkeit geschenkt haben.
Indessen glaube ich nicht, dass weitere Diskussionen in dieser Sache einen Sinn haben.
-
Vor 8 Tagen Kommentar zu
Arena: CH-EU es ist NICHT Höchste Zeit?!
Herr Matt
Der Schweizerbundesrat und das Parlament ist jedenfalls kein Affentheater.
Die internationale Politik hingegen schon.
Denken Sie an die ewigen Erpressungsversuche der Amerikaner.
Denken Sie an die ewigen Bedrohungen der Xi Jinping-Regierung an die Nationalchinesen und an die übrigen Nachbarstaaten und an die Uiguren, die Tibetaner, Hong Kong und andere.
Denken Sie an die verzweifelten Versuche der Putin-Administration,​ die GUS-Staaten an Russland zu binden.
Denken Sie vor allem an die blödsinnigen Druckversuche der Brüsseler-Administrat​ion gegen die Schweiz.
Die Schweizer sollen und müssen so bleiben wie sie sind. Nämlich neutral.
Das ist die Grundlage des Wohlstandes.
Sich aus internationalen Streitigkeiten rauszuhalten.
Damit haben sich die Schweizer seit jeher internationales Vertrauen erworben.
Dieses Vertrauen kann die Schweiz nutzen um Schlichtungs- und Friedenslösungen zwischen verfeindeten Staaten anzubieten.
Ich bin nicht gegen die EU.
Die EU hat ihre Berechtigung, aber sie muss sich komplett reformieren.
Die EU, so wie sie heute ist, ist total blockiert.
Es gibt kein Konzept in der Flüchtlingsfrage, Fischereirechte, Personenfreizügigkeit​, Finanzkreditsachen d.h. Verschuldungsquoten undundund
Das ist das Affentheater, das ich meine!
Und die Schweiz gehört nicht in die EU - keines Falls.
Das hat nichts mit Abschottung zu tun.
-
Vor 8 Tagen Kommentar zu
Arena: CH-EU es ist NICHT Höchste Zeit?!
Nicht in jedem Affentheater mitzumachen, hat nichts mit Abschottung zu tun.
Aber viel mit Vernunft.
-
Vor 8 Tagen Kommentar zu
Arena: CH-EU es ist NICHT Höchste Zeit?!
Als Deiss aus dem BR zurück trat, hat mich das für die Schweizer gefreut, ebenso hat es mich gefreut, als der Neuenburger, ich habe den Namen vergessen, der mit der Oesterreicherin, zurücktrat.

Jetzt fischt der Deiss immer noch im Trüben.

Nun als Lügner möchte ich ihn nicht gerade bezeichnen, zumal ja alle Politiker dauernd Unwahrheiten verbreiten. Brave Politiker kann es ja nicht geben. die hätten ja kaum eine Chance gewählt zu werden.

Als Ausländer muss ich sagen, dass das Lügen sich in Grenzen hält. Da sieht es bei uns in Deutschland doch wesentlich schlechter aus - aber immer noch besser als in allen übrigen Ländern - besonders in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union.
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
Arena: CH-EU es ist NICHT Höchste Zeit?!
Was ich jetzt sage ist so wichtig, dass ich mich veranlasst sehe, ein neues Diskussionsfeld zu eröffnen. Es geht um den Dialog mit Herrn Matt.

Am Beispiel seiner "Hybrid - Watch" der Marke Nokia kontra Swatch will uns Herr Matt sagen, dass sich die Schweiz ins Abseits manövriert, wenn sie sich "abschottet". Damit meint Herr Matt, das Unterzeichnen des Rahmenabkommens. Oder womöglich einen Beitritt zur EU.

Aus diesem Grund trägt Herr Matt eine Nokia anstelle einer Swatch.
Herr Matt sagt es so:
" Die Swatch Group macht keine echten Innovationen. Die Swatch Group hat sich von der Uhren- und Schmuckmesse in Basel zurückgezogen. Dies trifft vor allem Gewerbebetreibende. Dies hat mehr Arbeitslose zur Folge.

Abschottung​​ und Heimatschutz sichern nur kurzfristig Arbeitsplätze. Danach gehen die Arbeitsplätze verloren."

Nun ja, das kann man so sehen.
Ich sehe es anders.
Swatch Group ist eine der innovativsten Unternehmen der Welt.
Kosmonauten, Weltsportanlässe wie Olymp. Spiele, Weltraumforschung, Tiefseeforschung brauchen Instrumente der Swatch Group.
Swatch Group hat eine neue Legierung namens Nivachron zur Kompensation der Magnetkraft entwickelt.
Swatch Group creates the world’s smallest Bluetooth chip
Die kleinsten Sensoren.
Hochleistu​​ngsbatterien.
Hier einige Webseiten von Swatch Group:
https://www.s​​watchgroup.com/de/sw​a​tch-group/innovatio​n-​powerhouse#accordi​on-​item-InternetofTh​ings​
https://www.sw​atchg​roup.com/de/ges​ellsch​aften-und-mark​en/elek​tronische-sys​teme/em-​microelectro​nic
http​s://www.swa​tchgroup.c​om/de/serv​ices/archiv​/2019/ren​ata-praesent​iert-neu​este-batterie​-genera​tion
https://​www.mi​crocrystal.com/​

W​enn man dermassen innovativ ist, bleiben Rückschläge nicht aus.
Sogar ein Kleinstauto, hat Swatch erfunden, den SMART.
https://www.b​​ilanz.ch/unternehmen​/​revolution-vertagt#​

Wieso ist die Schweiz führend in der Medizintechnik?
Küns​​tliche Gelenke, Implantate aller Art, Schrauben und Niettechnik usw.
Umgang mit Legierungen und Präzision.
All das verdanken die Schweizer der Uhrenindustrie.

We​nn aber FOXCONN plötzlich nicht mehr liefern kann oder will, dann ist Nokia und die halbe Welt in der Scheisse…
Und die Swatch wird immer noch ticken.

Die müssen dann kein Personal mehr suchen - nie mehr!


-