Sprache: F
Sozialpolitik, Sozialsysteme > Sonstiges,

Wird unsere Sozialpartnerschaft an die Wand gefahren?

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

 

Die funktionierende Sozialpartnerschaft ist ein Markenzeichen des schweizerischen Erfolgsmodells. Bei dieser Zusammenarbeit zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber werden die Arbeitsbedingungen einer Branche oder eines Unternehmens bilateral sowie manchmal regional differenziert vereinbart.

Aktuell boykottiert "die Rechte" die Vorschläge des Gesamtbundesrates in Sachen AHV- und BVG-Reformen sowie die Überbrückungsleistung​en für ältere arbeitslose Personen. Diese wurden unter Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbänden​ einvernehmlich vorbereitet.

Ganz nach dem alten Motto der alten Rechten: Ich habe zwei Kühe, mein Nachbar hat keine. Antwort: Na und?


Kommentare von Lesern zum Artikel

[ Neuen Kommentar verfassen ]



43%
(14 Stimmen)
Gilbert Hottinger sagte January 2020

@ Herr René Mettler

Sie haben sicher lautere Absichten, jedoch was Sie da schreiben:

"Bei dieser Zusammenarbeit zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber werden die Arbeitsbedingungen einer Branche oder eines Unternehmens bilateral sowie manchmal regional differenziert vereinbart."

Das ist doch ein Verdikt aus dem letzten Jahrhundert, oder glauben Sie denn wirklich dies sei heute noch so?
Ein kleiner Hinweis soll genügen.
Jetzt schauen Sie sich doch nur einmal die Binder Volksinitiative an die angenommen wurde und was daraus gemacht worden ist. Millionen Saläre (ganze Kuhherden) werden weiter CEO's und Verwaltungsräten ausbezahlt - selbst dann noch wenn diese eine Firma an die Wand fahren - als sei nichts gewesen, einfach unter einem anderen Titel als "Lohn".




Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Seite 1 von 1

Neuen Kommentar verfassen

Sie müssen als User, Newsletter-Abonnent oder Gönner von Vimentis oder bei Facebook registriert sein, um auf diese Seite zugreifen zu können. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos:

Auf Vimentis direkt einloggen..
 
 ... oder mit Ihrem Facebook-Account
 
E-Mailadresse:
Passwort:

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?