Sprache: F
Gesellschaft > Kultur,

SRF & Co. - PRopagandamedien für ISIS & Co.

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!
Und wieder erzählen unsere Desinformationsmedien​​​​​​​​​ samt SRF, offenbar Adepten von ISIS und deren Machtergreifung in Syrien, die dann zuallererst ein paar Millionen Schiiten, Christen und Alawiten köpfen würden, der über Nacht vom beliebten Augenarzt und vom das säkulare Syrien mit seiner ausnehmend (interreligiös) toleranten Bevölkerung zusammenhaltenden nicht unbeliebten Präsidenten zum Schlächter der syrischen Bevölkerung mutierte Assad habe Chemiewaffen gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt, ausgerechnet Assad, der als einziger dort überhaupt kein Interesse an einem Chemiewaffeneinsatz hat, weil er nur dank der überwältigenden Unterstützung der Syrer überleben kann. Wer derartigen, pardon, bullshit selbst heute noch im Ernst glaubt, betrachte sich doch einmal (1), (7) und (8) in meinem Blog "Wir müssen über Journalismus reden!" (link unten) ganz genau!
 
Wir haben das CIA/USA/NATO-Standard​​​​​​​​​procedere zum Regime change einer in Ungnade gefallenen Regierung eines Vasallenstaates oder zwecks Übernahme eines weiteren Staates als Vasall ausserhalb von Ethik und (Völker)recht durch (terroristische) Destabilisierung deren Staaten, Entwertung deren Regierungschefs bis zu einem "neuen Hitler" und schliesslich mehr oder weniger gewaltsame Installierung einer genehme(re)n Marionettenregierung unter dem Vorwand der Wiederherstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, der Demokratie und der Menschenrechte bereits gefühlte 100 Mal 1953 im Iran, 1954 in Guatemala, 1960 im Kongo, 1973 in Chile etc. pp. und, in neuerer Social Media-Zeit, beispielsweise in Jugoslawien, im Irak, in Libyen, in Tunesien, in Ägypten und in der Ukraine, bestenfalls tatenlos toleriert, schlimmstenfalls durch ihre PSYOPs verstärkende eigene Social Media-Aktivitäten überhaupt erst ermöglicht.
 
Wol​​​​​​​​​len wir uns bei Syrien im Ernst gleich verhalten?
 
Will​​​​​​​​​ die empathische Menschheit sich tatsächlich auch zum 101. Mal leimen und durch die USA/NATO/CIA/DAESH-Me​​​​​​​​​dien, "unsere westlichen Leitmedien" - welch Euphemismus! - verar..... lassen oder nicht vielleicht doch endlich einmal gemeinsam hinstehen gegen das psychopathische Imperium und fordern:
 
"Hey, es reicht jetzt. Nun könnt auch Ihr Euch endlich einmal an die Minimalstandards der Ethik und an das (Völker)recht halten. Und von Euch nach dem ersten und zweiten auch noch in einen dritten Weltkrieg gegen Russland hetzen, lassen wir uns schon gar nicht!"
 
Dass die empathische Menschheit dies auch von Assad und Putin fordern muss, welche endlich den Mut zeigen, sich gegen die neoliberale Filetierung ihrer Staaten durch das Imperium zu wehren, versteht sich wohl von selbst.
 
Sagt mal, liebe Leit(sic!)medien im allgemeinen, liebes SRF im speziellen: Dauer-PRopaganda für Kopfabschneider? Sonst geht es Euch aber noch gut?
 
Wir müssen über Journalismus reden!
 ​
 
​(F​ot​o​que​​lle: Mir unbekannt)

Kommentare von Lesern zum Artikel

[ Neuen Kommentar verfassen ]



29%
(7 Stimmen)
Hans Knall sagte April 2017

Der Amerikanische Angriffskriegs-Einsat​z mit 60 Tomahawk-Raketen auf Syrien ist für mich der erste wirklich krasse Fehler der Trump-Regierung.

D​as kommt nicht gut.


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

75%
(4 Stimmen)
jan eberhart sagte April 2017

Tatsache ist, dass zwischen dem Verständis von Russland und dem Westen Welten liegen.

Es existiert kein unabhängiger Bericht, der irgendwelche Beweise liefert. Man weiss nur, was gewisse Staaten als Fakten verkaufen wollen.

Man denke an Powell, der im Sicherheitsrat "Beweise" vorgelegt hat, dass Hussein Massenvernichtungswaf​fen hätte. Komischerweise liessen sich nach dem glorreichen Sieg keinerlei solche Waffen finden. Bill Clinton der bestreiter, der hätte mit Lewinsky irgendeine sexuelle Beziehung gehabt. Nixon, der bis zuletzt alle Vowürfe bei watergate hat abstreiten wollen. Die Iran-Contra-Affäre, wo Reagan nichts gewusst, nicht angeordnet und nichts bemerkt haben will. Selbst HIlter hat nur um 5.45 zurückschiessen wollen.

Wer per se Medien oder Politikern glaubt, ist verloren.


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



71%
(7 Stimmen)
Franz Krähenbühl parteifrei sagte April 2017

Thomas Binder
Glauben Sie im Ernst, die Geschichte mit dem Giftgaseinsatz sei erlogen?
Glauben Sie im Ernst, das syrische Volk stehe hinter dem Assad-Clan?
Oder verstehe ich Sie nicht ganz richtig?
Oder ärgern Sie sich einfach an der sensationserheischend​en Aufmachung der Medien nach dem Muster der Bild-Zeitung? (Das könnte ich gut verstehen!)



Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



43%
(7 Stimmen)
Thomas Binder sagte April 2017

Weshalb dauert das unglaubliche Leiden in Syrien bereits sechs Jahre und ist kein Ende abzusehen?

Das unglaublich kompliziert erscheinende ist, wie fast immer, ganz einfach:

Weil unsere - meine schon lange nicht mehr - Leit(sic!)medien derartigen Psychopathen aka, pardon, Arschlöchern immer und immer wieder eine Bühne bieten und deren perverse Meinungen und die PRopaganda ihrer (ISIS-)Söldner aus dem psychopathischen Anti-Universum, in welchem die Lüge die Wahrheit, die Satire die Realität, das Unrecht verrechtlicht ist und seit 9/11 die Naturgesetze Kopf stehen, immer und immer wieder gänzlich ungeniert verbreiten dürfen.

Aber weshalb dürfen sie dies tun?

Weil wir zu träge, zu feige und zu narzisstisch aka rassistisch sind solange es vor bald 80 Jahren bloss die Juden betraf und heute bloss die Moslems betrifft und nicht uns selbst, dies nicht länger zuzulassen, auf- und hinzustehen für Wahrheit, (Menschen)gerechtigke​​it und Frieden und laut zu rufen: "Halt, es reicht - geht es uns im allgemeinen und den Journalisten im speziellen eigentlich noch gut?"

Würden wir dies alle tun müssten alle Schwerstverbrecher gegen die Menschlichkeit, die PRopagandisten, anstatt bestens genährt aus den wohlig beheizten Echokammern ihrer an Psychopathie im weiteren Sinn leidenden Auftraggeber mit nichts als fake news asoziale Ungleichheit, Ungerechtigkeit, Hunger, Elend und Kriege immer und immer wieder herbei zu schreiben endlich alle als Journalisten in unserem Auftrag gegen dies alles schreiben, hätten wir empathischen Menschen asoziale Ungleichheit, Ungerechtigkeit, Hunger, Elend und Kriege schon lange eliminiert, auch den Angriffskrieg wider das Völkerrecht gegen Syrien, uns endlich aus der ewigen Versklavung durch Psychopathen im weiteren Sinn befreit und würden wir im Paradies für alle Menschen auf Erden leben.

Btw: Beispielsweise im Yemen spielen sich ähnliche unglaubliche Verbrechen gegen die Menschlichkeit ab und kaum ein Journalist schaut hin.

http://thedur​​an.com/msnbc-decides​-​to-support-isis-par​ad​es-4-warmongers-pu​shi​ng-for-trump-to-a​ttac​k-syria-video/


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



29%
(7 Stimmen)
Thomas Binder sagte April 2017

Wem immer noch nicht informiert und nicht apriori davon überzeugt ist, immer der Gute zu sein und immer auf der Seite der Guten zu stehen, dem empfehle ich, sich eine knappe Viertelstunde lang das andere Narrativ über Aleppo und Syrien anzuhören, welches unsere USA/NATO/Israel/Golfs​taaten/Daesh-Medien nicht erzählen, berichtet nicht von Assad oder Putin sondern vom Virginia Staatssenatoren und mit dem "Purple Heart" ausgezeichneten US-Vietnamkriegsveter​anen Richard Black, der vor kurzem auch selber in Syrien war:

https://www.y​outube.com/watch?v=Vf​yDgDTu0Go&t=1s

Ein​ längeres Gespräch mit ihm und Janice Kortkamp:

https://​www.youtube.com/watch​?v=T4RzlWCe4dA&featur​e=youtu.be


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



14%
(7 Stimmen)
Thomas Binder sagte April 2017

The Dirty War on Syria: Professor Anderson Reveals the “Unspoken Truth”

http://www.​globalresearch.ca/the​-dirty-war-on-syria/5​491859


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



14%
(7 Stimmen)
Thomas Binder sagte April 2017

Syrien ist die größte Medienlüge unserer Zeit

https://www.b​erlinjournal.biz/pate​r-daniel-maes-syrien-​medienluege/


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



14%
(7 Stimmen)
Thomas Binder sagte April 2017

For years everybody knows who is to blame for the sarin in Syria: Obama and Clinton!

"We have now sunk to a depth at which restatement of the obvious is the first duty of intelligent men."
(George Orwell)

https://ww​​w.lrb.co.uk/v35/n24/​s​eymour-m-hersh/whos​e-​sarin


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



14%
(7 Stimmen)
Thomas Binder sagte April 2017

MSNBC decides to support ISIS. Interviews 4 warmongers pushing for Trump to attack Syria (Video)
http://thedu​ran.com/msnbc-decides​-to-support-isis-para​des-4-warmongers-push​ing-for-trump-to-atta​ck-syria-video/


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



33%
(9 Stimmen)
Thomas Binder sagte April 2017

Die schwersten Verbrecher gegen die Menschlichkeit sind PRopagandisten, die bestens genährt aus den wohlig beheizten Echokammern ihrer an Psychopathie im weiteren Sinn leidenden Auftraggeber mit nichts als fake news asoziale Ungleichheit, Ungerechtigkeit, Hunger, Elend und Kriege immer und immer wieder herbei schreiben. Würden sie alle als Journalisten in unserem Auftrag endlich gegen dies alles schreiben, hätten wir empathischen Menschen asoziale Ungleichheit, Ungerechtigkeit, Hunger, Elend und Kriege schon lange eliminiert.

Bild: Giftgas-Angriff in Syrien - Assad ist ein Verbrecher gegen die Menschlichkeit
http:​//www.bild.de/wa/ll/b​ild-de/unangemeldet-4​2925516.bild.html


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Seite 1 von 1

Neuen Kommentar verfassen

Sie müssen als User, Newsletter-Abonnent oder Gönner von Vimentis oder bei Facebook registriert sein, um auf diese Seite zugreifen zu können. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos:

Auf Vimentis direkt einloggen..
 
 ... oder mit Ihrem Facebook-Account
 
E-Mailadresse:
Passwort:

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?