Langue: D
Environnement, climat, énergie > Écologie, protection du climat,

Erst drei Schnelladestationen für E-Fahrzeuge in St.Gallen?

Recommander l'article

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Kürzlich haben die St.­Gal­ler Stadt­werke in Zu­sam­men­ar­beit mit dem TCS St.­Gal­len beim TCS Ser­vice Cen­ter im Wes­ten der Stadt die dritte Schnell­la­de­sta­tio​n in der Stadt St.­Gal­len in Be­trieb ge­nom­men.

Elektrofahrzeuge können dort innert kürzester Zeit auftanken und weiterfahren. Das ist zwar alles gut und recht. Doch wenn man sich dies recht überlegt: Erst die dritte Schnelladestation in der Stadt! Es ist dringend nötig, dass die Stadt hier eine aktivere Rolle spielt und das Netz weiter ausbaut. Oder was findet ihr?

Link zur Info der Stadt St.Gallen:

https://ww​w.stadt.sg.ch/news/14​/2020/01/schnelllades​tation.html


Commentaires des lecteurs sur cet article

Informations sur la désactivation de la fonction de commentaire

L'association Vimentis a décidé de fermer la colonne des commentaires sur ses blogs. Dans l'explication suivante, vous trouverez la raison de cette décision.

Le blog, y compris la colonne des commentaires, est une partie importante de la plateforme de discussion de Vimentis. En même temps, des valeurs telles que le respect, la décence et l'acceptation sont de la plus haute importance pour l'association. Vimentis s'efforce de défendre elle-même ces valeurs, ainsi que de les garantir sur le site web.

Dans le passé, cependant, ces valeurs ont régulièrement été ignorées dans la colonne des commentaires, et il y a eu des déclarations inacceptables répétées dans les commentaires. La suppression de ces commentaires est une question délicate et demande beaucoup d'efforts, que l'association ne peut se permettre. En outre, les commentaires peuvent être rédigés de manière pratiquement anonyme, ce qui rend impossible le blocage des personnes concernées.

En conséquence, l'Association Vimentis a décidé de désactiver la fonction de commentaire et de ne laisser que le blog. Le blog permet toujours aux gens de se faire entendre sans se cacher derrière un pseudonyme. Ce changement devrait améliorer la qualité de la plateforme de blog et la placer au centre de l'attention de toutes les personnes qui ont un intérêt dans une discussion factuelle et respectent les valeurs mentionnées ci-dessus.




29%
(7 Stimmen)
Werner Nabulon sagte February 2020

Herr Stephan Grob, dann bauen sie doch solche Schnell Ladestationen oder bringen sie die CVP dazu, das wäre ein Weg.


Signaler une infraction
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

38%
(8 Stimmen)
Willi Frischknecht sagte February 2020

Vielleicht wären ein paar Informationen zu E-Fahrzeuge hilfreich

https://​www.facebook.com/SWRW​issen/videos/26857726​0713937/


Signaler une infraction
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



50%
(8 Stimmen)
Heini Lüthi sagte February 2020

Schnellladestationen (>50 kW) sind nicht das wichtigste zur Versorgung der Elektromobilität. Relevanter ist, dass Mieter in jeder Tiefgarage die Möglichkeit haben, ihr Elektroauto zu tanken. Mit dem Elektroauto muss man nur noch seltenen, auf Langdistanzfahrten, Tankstellen suchen - meist funktioniert das Aufladen zuhause oder am Arbeitsplatz wunderbar - und da genügen Stationen mit bis zu 22 kW. Davon gibt es viele in St.Gallen. Prüfenswert sind jedoch gewisse Bauvorschriften, damit Architekten den Zukunftstrend nicht ignorieren (wie sie es bei der Photovoltaik tun...)


Signaler une infraction
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

38%
(8 Stimmen)
Willi Frischknecht sagte January 2020

,
Gut St. Gallen ist längst für Autofahrer unattraktiv geworden, ob ein paar Ladestationen etwas daran ändert wage ich zu bezweifeln.


Signaler une infraction
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Seite 1 von 1