Georg Bender Parteifrei

Georg Bender
Georg Bender Parteifrei
Wohnort: Siggenthal-Station
Beruf: Pensionierter Vorsitzender der GL einer Raiffeisenbank
Jahrgang: 1945




Dafür setze ich mich ein

Anstand und Würde auch gegenüber Schwächeren in unserer Gesellschaft!



Das habe ich erreicht

Nach einem arbeitsreichen, teilweise turbulenten (Gesundheit) Arbeitsleben, geniessen wir (seit 50 Jahre verheiratet) unsere letzte Dekade des Lebens im Kreise der Familie und Freunde! Dabei hat uns der spekulationsfreie Umgang mit Geld, zu einer ausreichenden Vorsorge (Geld von Anderen = Geldsystem) verholfen!



Meine politischen Ämter und Engagements




Hobbies / Interessen

Geldwirtschaft (Funktion des Geldkreislaufs) Sport; Fussball, Tennis, Golf, Schwimmen



Meine neusten Kommentare

Vor 2 Stunden Kommentar zu
Ausfuhr von Kriegsmaterial aus der Schweiz verbieten!
Dany Schweizer

Ihr Menschenbild deckt sich nicht mit meinem Menschenbild.

Die Waffen soll jedes Land nach seinen Gesetzen für sich produzieren. Aber zu jammern, es würde im Sinne der Menschlichkeit, zu wenig verkauft und darum die Exportmöglichkeiten aufzuweichen, grenzt an Schizophrenie.

Arbeitsstellen um das Töten in fernen Ländern zu ermöglichen, in einem Land im Wohlstand, ungeheuerlich und Menschen verachtend.

-
Vor 2 Stunden Kommentar zu
Ausfuhr von Kriegsmaterial aus der Schweiz verbieten!
Dany Schweizer

Nein der BR hat auch Lieferungen in Krisengebiete erlaubt.
Das Thema ist viel zu abstossend, als man sich mit Ihrer Blödelei (Auto als Waffe) aufhält.
-
Vor 2 Stunden Kommentar zu
Ausfuhr von Kriegsmaterial aus der Schweiz verbieten!
Franz Krähenbühl

Leider nur polemisch, dafür ist eigentlich das Töten, sollten Sie eigentlich besser wissen, eine Tragödie.
-
Vor 9 Stunden Kommentar zu
Ausfuhr von Kriegsmaterial aus der Schweiz verbieten!
Herr Hans Knall

Und Flugzeuge zum Umrüsten?
-
Vor 9 Stunden Kommentar zu
Ausfuhr von Kriegsmaterial aus der Schweiz verbieten!
beb rofa

Genau das meine ich! Man muss nicht spenden, früher oder später wird dem letzten Mitbürger bewusst, dass die Rückflussabwicklung über die Lohnsumme anstatt Umsatz, nur dem Geldverknappungsspiel​ dient und den Geist vernebelt.

Das Phantom Zahler-Mythos aus den Köpfen eliminieren, als Erkennen wie der Geldkreislauf funktioniert. Im Kreis, mit zwei unterschiedlichen Geldmengen, welche eine Auswirkung auf Arbeitsplätze, Gewinn und Ersparnis haben. Im Preis des Endproduktes sind sämtliche Wirtschaftsfaktoren einkalkuliert.

-
Vor einem Tag Kommentar zu
Ausfuhr von Kriegsmaterial aus der Schweiz verbieten!
Mit Kriegsmaterial-Export​ Arbeitsplätze sichern ist derart zynisch und geistig unterste Schublade.

Wahrscheinlich wollen die geistig behinderten Regierenden auch noch das Rote Kreuz, beschäftigen?
-
Vor 6 Tagen Kommentar zu
Sogar die Alternative Bank Schweiz ABS ist dagegen!
Herr Franz Krähenbühl

Danke für die ausführliche Antwort. Erlauben Sie mir, meine Gegenrede:

Jeder der nicht einig ist, ist ein Andersdenkender. Eine inflatorische Begriffsverwendung.

Nein man muss mir nicht glauben! Aber es gehört auch in einem Forum zum Anstand und Respekt, seine Erkenntnisse zu erklären, so wie es tue und nicht einfach den Daumen nach unten zu drücken!

Nebenbei,​ die Auswirkungen des Geldkreislaufes verstehen heisst, das Steuer- und Sozialzahler - Mythos als Phantom nicht im Kopf herum zu tragen.

Erklären Sie mir, wie Geld fehlen kann, wenn man es einfach schöpfen kann?
Eine Staatsschuld ist ein von Ökonomen erfundene Grösse. Wir folgen dieser Grösse, in allen gesteuerten Büchern und meinen es sei die Wahrheit.
Hier ist das eigene Denkvermögen gefragt.
Mein Vater hat uns Kindern beigebracht, glaube niemanden, hinterfrage und frage nach, auch wenn es als renitent aufgenommen wird. In meiner Karriere habe ich von Mitmenschen viel gelernt aber sie haben auch von mir lehren dürfen. Basta galt nur in der Familie!

Wenn also jemand wertet ohne die Materie zu verstehen, so ist dies nach meiner Einordnung, respektlos! Aus Büchern lernen Sie das Geldsystem nicht korrekt, weil die Manipulationen der Ökonomen und Regierende müssen funktionieren.

Sie​ bemängeln meine Wiederholungen (renitent), aber glauben Sie mir, ich verdiene mit der Wahrheit keinen Rappen, aber die Betrüger schon!

Erklären Sie mir die Grundlage der Geldschöpfung so wie es die Lehrmeinung der Fakultät Ökonomie vertritt (hat mit Vollgeld nichts zu tun).
Entstehen die Kundenschulden aus Kundenguthaben oder ist die Schöpfung umgekehrt? Entsteht ein Backstein aus Häusern oder das Haus aus Backsteinen (Sie können auch Holz dafür verwenden)? Entstehen Ihre Ausgaben aus Einnahmen oder die Einnahmen aus Ausgaben. Die Schöpfung zeigt den Weg?

Stimmt es darum, dass die Aktiven die Rentner finanzieren, oder der Steuerzahler die Staatsausgaben? Leben ohne geboren zu sein?

Stimmt es, dass die Schulden aus Staatsausgaben (weniger rückfliessen lassen) unserer Generation, die späteren Generationen belasten, so wie es die Ökonomen und Regierende im predigen?

Ist Geld knapp oder unendlich schöpfbar, muss Geld eine Schuld sein?

All diese Fragen können Sie wahrscheinlich aus keinem Buch beantworten lassen?

Viel Spass beim Vermehren von Einsichten. Renitent ich weiss!
-
Vor 7 Tagen Kommentar zu
Sogar die Alternative Bank Schweiz ABS ist dagegen!
Herr Krähenbühl

Meine Devise. Bei Rentnereintritt sind die Geld-mehr-Spiele beendet! Ich habe mit diesem Grundsatz auch einige Kunden zu anderen Banken abwandern sehen.
Mit dem Resultat, dass das Verzehrpotenzial unverhältnismässig abnahm, sie sind reumütig wieder zurückgekehrt!

Wel​che Lehren ziehen Sie daraus? Im Geldspiel gewinnt nur derjenige, welche das Spiel beherrscht. Dafür wurden die Fonds geschaffen, damit auch die Kleinen am Kuchen der Banken mit backen. In Deutschland wird in den Medien oft das Anlagespiel mit Euro 20'000 zelebriert. Ich sage Hände davon!
-
Vor 7 Tagen Kommentar zu
Sogar die Alternative Bank Schweiz ABS ist dagegen!
Herr Franz Krähenbühl

Ja genau, die Dummheit ist im Gegensatz zur Intelligenz nicht begrenzt!
Wenn Sie das Bankengeschäft verstehen könnten, würden Sie nicht solche Fragen stellen.

Nebenbei,​ ich habe die letzten 20 Jahre meiner Banklaufbahn als Leiter einer Raiffeisenbank geleitet.
Neben Organisation, Personalführung, Marketing, Geld- Hypothekar- und Kreditwesen war das buchhalterische Ergebnis, welches wir gemeinsam schaffen durften, wichtig. Ohne Kundenakzeptanz ist ein Erfolg unmöglich.
Es wäre durchaus möglich gewesen, dass auch Sie als unser Kunden, mit uns sehr zufrieden gewesen wären?

Die Geldschöpfung aus dem Nichts (als solches erst nach meiner Pensionierung bewusst = Ausmerzen von Dritten eingehämmerten Irrtümer), war meine Hauptaufgabe.

Bei Raiffeisen ist es nur in wenigen Fällen möglich, Kredite ohne Sicherungsübereignung​ zu gewähren. Die Guthaben haben wir als Pflichtspiel wie das ganze Bankensystem auch, aus dem Nichts entstehen lassen, weil vorher NICHTS war!

Das eigentliche Treuhandderivat war mir nicht bewusst, weil die Irreführung der Betrüger hat auch bei mir die Wirkung nicht verfehlt hat.
Aber man darf sich nicht schämen, Fehler einzugestehen und den richtigen Weg aufzeigen? Oder etwa nicht?
-
Vor 7 Tagen Kommentar zu
Geldspielgesetz wird umgesetzt.
Herr Jossi

Das Stimmvolk hat der Vorlage zugestimmt.

Wenn ich die Olympia Abstimmung im Wallis hinzuziehe, so fällt einfach auf, dass der Zahler-Mythos als Phantom von der betreuten Bildung in die Köpfe eingehämmert, ganze "Arbeit" leistet.

Man muss nur jeden Scheiss mit Steuern oder AHV verbinden und die Obrigkeiten erhalten ihr gewünschtes Ergebnis. Bedauerlich aber die Dummheit ist im Gegensatz zur Intelligenz nicht begrenzt!

-