lingua: D F

Thomas Binder

Thomas Binder
Thomas Binder
Domicilio: Baden
Professione: Arzt
Anno di nascita 1961

Facebook Profil
Facebook Seite

Abbonarsi al Blog
per Mail
per RSS

Consiglia blog






COVID-19: Der Test ist die Krankheit, nicht das Virus!
So­de­li, der Auf­stand der Mu­ti­gen hat be­gon­nen.Ich den­ke, wir alle kön­nen un­sere Liebs­ten schon bald wie­der in die Arme neh­men.Ein der&
COVID-19: Nicht ungefährlich, aber nur der Sündenbock
Wer im Ernst glaubt, die ge­samte Welt­be­völ­ke­rung kämpfe der­zeit gegen ein "un­sicht­ba­res natür­li­ches Erkäl­tungs­vi­rus", mag sich vi
COVID-19: Weck- und Aufruf an alle in der Schweiz Lebenden
Man­chen mag die­ser Blog er­stau­nen. Im Gen­satz zu Ideo­lo­gen bin ich bei Be­darf je­der­zeit in der Lage, meine Mei­nung mir be­kann­ten neuen
SARS-CoV-2: Ein "Killervirus"?
Nach­dem ich eine Woche hart ge­ar­bei­tet hatte und des­halb blind im Main­stream mit ge­schwom­men war, habe ich am Wo­chen­ende in Ruhe ein paar Ü­ber&s
Reale (COVID-19) nicht imaginäre (CO2) Krankheiten bekämpfen
Liebe Mit­menschen im all­ge­mei­nen, Aka­de­mi­ker/in­nen,​​​​​ Po­li­ti­ker/in­nen, Jour­na­lis­ten/in­ne​​​​​n und Showstern­

Seite 1 von 16 | 1 2 3 4 Recente

Mi sto impegnando per questo

Gegen Ignoranz und für Toleranz auf dem Boden eines vernünftigen und fairen aufgeklärten Humanismus
Für die Überwindung der ewigen Herrschaft der "Psychopathen" über die empathische Menschheit



Traguardi raggiunti

Ich bin sehr zufrieden



Funzioni e impegni politici personali




Hobby / Interessi

Narzissmus, Psychopathie



Nuovi commenti personali

5 Kommentar zu
COVID-19: Nicht ungefährlich, aber nur der Sündenbock
Was ist ein "Corona-Toter"?

In​​ Italien (1) und Deutschland (2), also vermutlich überall, ist er nicht definiert wie ich es tun würde, Verstorbener AN COVID-19, sondern Verstorbener MIT SARS-CoV-2. Wer an Herzinfarkt, Krebs, etc. stirbt und (zufällig) positiv ist (die PCR ist extreeeem sensitiv!), ist ein "Corona-Toter"!

WT​​F!

(1) https://www.youtube.c​om/watch?v=JG4-0x1cFl​I

(2) https://www.youtube.c​om/watch?v=sUpuaJJzW8​4


Liebes BAG!

Wir werden an der hoffentlich Nicht-Bald-Front höchst ungern vom Rückwärtigen fallen gelassen. Darf ich um die korrekten Mortalitätszahlen bitten? Vielleicht ist die reale Kurve dann derart flach, dass die Epidemiologen MARSCHHALT empfehlen - danke!
-
5 Kommentar zu
COVID-19: Nicht ungefährlich, aber nur der Sündenbock
Ich höre immer wieder, unsere Regierung müsse "unvorbereitet und unter Druck" arbeiten. Während ich vielleicht bald 22h/d an der Front "unter Druck" kommen könnte, verstehe ich nicht, weshalb sie und das BAG unvorbereitet gewesen sein sollen und nun plötzlich "unter Druck" handeln müssten. Man musste doch bloss rasch die WEF-Unterlagen zu "Coronapandemie: Event 201" wieder aus der Schublade holen. Oder hat unsere Regierung etwa keine (guten) Kontakte zum WEF?

Übrigens hätte ich als Übungsleiter des WEF-"Event 201", beteiligt waren auch das Johns Hopkins Center for Health Security und die Bill-und-Melinda-Gate​s-Stiftung, nach der "Spanischen Grippe", der Schweinegrippe, der Vogelgrippe und der Grippe überhaupt, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wieder ein Influenzavirus gewählt. Man wählte aber ein Coronavirus. Zufälle gibt's!

WEF-Event 201:
https://www.you​tube.com/watch?v=0-FQ​bhkWYuY
-
5 Kommentar zu
COVID-19: Nicht ungefährlich, aber nur der Sündenbock
Dasselbe Bild in Deutschland. JEDER an einem Herzinfarkt, an einem Hirnschlag, an einer Pneumonie, an einem fortgeschrittenen Karziom etc. pp. leidender mit mindestens EINEM nachgewiesenen SARS-CoV2-Virus ist ein "Corona-Toter"! Wir haben keinen Schimmer bezüglich Mortalitätszahlen! Zauberlehrling Prof. Christian Drosten hat den Test erfunden, der EIN Virus zu einem Elefanten aufblasen kann. Er berät die deutsche Regierung und dominiert die deutschen Leitmedien, unglaublich!

"Bei uns gilt als "Corona-Todesfall" jemand, bei dem eine Corona-Infektion nachgewiesen wurde." - WTF!
https://www.you​tube.com/watch?v=sUpu​aJJzW84

Lieber Schweizerinnen und Schweizer!

Das unter Medical Martial Law entmachtete Parlament muss SOFORT wieder die Führung übernehmen, SOFORTIGEN MARSCHHALT und (in Bern) wieder das Gehirn einschalten befehlen und die aktuelle und spezielle Lage neu evaluieren, à fond!
-
6 Kommentar zu
COVID-19: Nicht ungefährlich, aber nur der Sündenbock
Bei allem Respekt mit Verlaub, das ist absurd: Italien meldet nicht die Anzahl an COVID-19 Verstorbener, sondern die Anzahl Verstorbener, bei denen der Abstrich auf SARS-CoV-2 positiv ausgefallen ist! Damit die PCR positiv ausfällt, reichen ein paar Viren.

"Wir unterscheiden nicht zwischen Corona-infizierten und denen, die wegen des Corona Virus verstorben sind."
https://www.y​outube.com/watch?v=JG​4-0x1cFlI&feature=you​tu.be&fbclid=IwAR2CeR​anpb7srDPOwmTYxNsVK4y​cQ2VA_iu5jQRVwl4s8L6g​NYKJ6wi0Fqk&app=deskt​op
-
6 Kommentar zu
COVID-19: Nicht ungefährlich, aber nur der Sündenbock
Viele glauben nicht an globale bösartige Verschwörungen weil sie wähnen, dass jedes Zahnrädchen einer "Banalität des Bösen" sich seiner banalen devoten Rolle im Räderwerk bewusst sein müsste, während es völlig ausreicht, dass wenige Personen in Schlüsselpositionen Verschwörer sind. Auch denken bei PRopaganda viele bloss an Manipulation der Bevölkerung und übersehen, dass vielmehr die Manipulation der "Elite" von entscheidender Bedeutung ist.

Bösartige Verschwörungen aka Banalitäten des Bösen laufen immer gleich ab. Einer oder eine Handvoll (geld)mächtige Psychopathen heuern einen oder eine Handvoll käufliche "Topshots", meistens auch Psychopathen, der notwendigen Disziplinen / Bereiche an. Diese indoktrinieren die nächst untere Stufe, letztere die nächst untere, etc. pp. bis zum hintersten und letzten Akademiker, Politiker, Journalisten und C-Promi.

Zentral für die Indoktrination der akademischen, politischen und journalistischen Elite sind Jahreskongresse von Fachgesellschaften, Bilderberger-Treffen,​​​​​​​​ WEF, Journalistentreffen etc. Bei mir ist dies jeweils beispielsweise der Jahreskongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC), an dem etwa 30 000 Kardiologen aus der ganzen Welt "auf Linie gebracht" werden. Am nächstjährigen Jahreskongress der Schweizerischen Gesellschaft für Kardiologie (SGK) höre ich dann jeweils, wenig erstaunlich, exakt dasselbe. Ich staune bisweilen selbst heute noch, wenn ich, insbesondere jüngere Kollegen unter den Besuchern, betrachte, wie sie andächtig staunend, quasi in Hypnose, das viele Gute, aber auch völligen, pardon, BS von Ihren Vorbildern begierig aufsaugen und völlig gedankenverloren in ihren Cortex tiefenindoktrinieren lassen.

Beispielsw​​​​​​​e​ise spielte hier das WEF eine (unbewusste) Rolle. "Event 201", die Simulation nicht etwa einer Influenza- sondern einer Corona(!)pandemie letzten Herbst mit global 65 000 000 Toten, war im Verlauf Akademikern, Politikern und Journalisten derart tiefenindoktriniert worden, dass diese bloss noch das Triggerwort "Coronapandemie" hören mussten, damit das Programm in Pawlow'scher Manier global synchron ablief. Fast alle Beteiligten sind völlig ahnungslos, keine Psychopathen sondern anständige empathische Menschen und überzeugt davon, das beste und einzige Richtige zu tun.

Event 201:
https://www.you​tube.com/watch?v=0-FQ​bhkWYuY
-
6 Kommentar zu
COVID-19: Nicht ungefährlich, aber nur der Sündenbock


Thomas Binder sagte gerade eben

Die Wahl >65 Jahre (Pensionierung) hat weniger mit dem Risiko als vielmehr mit dem weiteren Funktionieren der Wirtschaft zu tun.

Und die potentielle Gefahr der Überlastung unseres im Neoliberalismus zu sehr abgespeckten Gesundheitssystems geht nicht von alten zuhause sterbenden Erkrankten, sondern von im Median 55-jährigen an SARS-ARDS erkrankten im Median zwei Wochen(!) lang auf der IPS beatmeten Patienten aus.
-
6 Kommentar zu
COVID-19: Nicht ungefährlich, aber nur der Sündenbock
Danke, Herr Krähenbühl, ich schaue es mir gerne möglichst bald an.
-
7 Kommentar zu
COVID-19: Weck- und Aufruf an alle in der Schweiz Lebenden
Selbstverständlich sind (anständig formulierte) Kommentare, auch von Menschen, die anderer Meinung sind, willkommen. Ich lerne immer gerne dazu. Zuallererst interessieren würden mich natürlich diejenigen der anonymen Daumen-runter-Klicker​. Stehen Sie mit Rückgrat und Namen öffentlich zu Ihrer Meinung!
-
7 Kommentar zu
SARS-CoV-2: Ein "Killervirus"?
Cave: Meine Meinung hat sich etwas verändert!

COVID-1​9: Weck- und Aufruf an alle in der Schweiz Lebenden
https://www​.vimentis.ch/dialog/r​eadarticle/covid-19-w​eck--und-aufruf-an-al​le-in-der-schweiz-leb​enden/
-
10 Kommentar zu
SARS-CoV-2: Ein "Killervirus"?
Meine Worte, herzlichen Dank, Herr Bender!
-