Sprache: F I

jürg wolfensperger

jürg  wolfensperger
jürg wolfensperger
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -

Facebook Profil








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 2 Tagen Kommentar zu
Die SVP lehnt die Überbrückungsrente ab
Da ist viel Wahres drinnen,Herr Huber..!..nur das mit dem Produktpreis,wäre dann wohl eher der"Einzug" des Geldes über die Mehrwertssteuer.Oder könnte es gar einfach AHV - Rappen sein pro 10 Fr. Warenbezug?..oder ein Lotterie-Fonds?.desse​n Gewinn ausschliesslich der AHV - Kasse zugute käme??
Unsere Politiker haben so gar keine Fantasie...!!(Humor ist,wenn man trotzdem lacht..)
-
Vor 3 Tagen Kommentar zu
Die SVP lehnt die Überbrückungsrente ab
Dieser Artikel und die Geschichte einer Rente für die alten Menschen,ist natürlich ein Witz..!Noch in der Zeit des 1.Weltkriegs betrug das durchschnittliche Lebensalter um die 50 Jahre..!!!! In den 1940ziger Jahren stieg es etwas an!!War aber noch nicht einmal bei 60zig Jahren angelangt..!!
Dazu bestand die Schweiz bis zu 85 % aus Landwirtschaft bzw. Bauernbetrieben wo man solche Renten gar nicht benötigt hat.
Erst in den Nachkriegsjahren und mit zunehmender Industrialisierung wurde auch das Gesundheitswesen besser und die Menschen dadurch auch immer etwas älter.
Dadurch kam eine gewisse Notwendigkeit auf, Menschen,die aus dem Arbeitsprozess ausgeschieden sind mit einem "Batzen" zu versehen,womit er seine täglichen Bedürfnisse "abdecken" konnte.
Unterdessen ist eigentlich in der CH ein gutes System mit 1. und 2.Säule entstanden,das die alten Menschen vor Armut und Not geschützt hat.
Leider ist mit zunehmendem Wohlstand die Arbeitszeit stetig gekürzt worden,...viele Akademiker arbeiten nur noch Teilzeit,weil ihr Einkommen auch in reduzierter Form immer noch im Ueberfluss ausreicht für ein Leben in Saus und Braus..!Dadurch entstehen jedoch u.a. auch "Einnahme-Ausfälle" bei den Renten-Prämien,die das ganze System langsam in Schieflage bringen.
Ja und die Menschen werden heute im Durchschnitt über 85 Jahre...!!
Ein flexibles Rentenalter mit festgelegten Profilen über die lebenslangen Tätigkeiten und Anpassungen an eine Renten-Berechtigung,d​ie sich danach richtet, sollte eigentlich das Ziel sein.Davon ist man jedoch noch weit entfernt..!Schade!..u​nd Uebergangsrenten wären dann geradezu eine Einladung an die Arbeitgeber,seine "teuren"älteren Arbeitnehmer auf diese Weise zu "entsorgen"!..das lässt die Ausgaben für diese Uebergangs-Rente wohl in schwindelerregende Höhen schnellen und wird ebenso unbezahlbar,wie heute die KK-Prämien für viel einkommens-schwache Mitbürger!Darum ist das ganz klar abzulehnen...!!
-
Vor 6 Tagen Kommentar zu
Irrelevanz der Wahl des Unwortes:
Also,nachdem ich heute morgen die Zeitung aufgeschlagen habe,sind die ersten drei Seiten schon wieder dem Klima gewidmet.!Einer will die Wälder begrünen,als ob die nicht schon grün genug wären.Die Greta geht nach Davos,jedoch auch nicht zu Fuss!Und dazu soll es in Davos ebenfalls hauptsächlich um das Klima gehen.Es gibt da allerdings auch noch das "politische" Klima und ich bin mir nicht ganz sicher,welches nun das Wichtigere sein soll.
Also "Klima-Hysterie" ist für mich nicht das Unwort des Jahres,sondern es macht sehr deutlich,dass diejenigen die diese Klima-Hysterie in Gang gesetzt haben,selber nicht recht glauben,was da in die Welt hinaus posaunt wird.Aber es öffnet neue Geld-Schleusen und der Ablass-Handel ist schon in vollem Gange!Wenn diese gedrohte Klima-Apokalypse zu Recht angezweifelt wird,ist das schon ein "Störfaktor" und so ist das für diese "Kreise" natürlich ein "Schimpfwort"!
Für den "Rest" und die "Zweifler" oder gar Klima-Lügner ist es eher belustigend.
Welches​ die wahren Klima-Lügner gewesen sind in dereinst gewesenen Dekaden,wird sich weisen!
Ich bekenne mich zu den grossen "Zweiflern" dieser Hysterie aus Demut zum grosem Universum,dem wir mit unserem "Tun" hier auf Erden kaum etwas antun können.Im Guten wie im Bösen.
-
Vor 7 Tagen Kommentar zu
Totale Kontrolle
Das ist vielen Menschen hier zuwenig bewusst.!!...das mit dem "Frei" sein..!!!..bzw. "Nichsofreisein"!!..a​ber so lange es uns gut geht,will niemand den Frieden stören.
-
Vor 8 Tagen Kommentar zu
Totale Kontrolle
Sind den bei uns in der "freien" Schweiz nicht ähnliche Aktivitäten festzustellen,wie in China?..werden hier nicht auch Firmen und Konzerne an den "Pranger" gestellt? Hat man nicht längst den "gläsernen" Bürger,von dem man weiss,wie hoch sein Kontostand ist?Daten-Austausch weiltweit,um an die Konten der Vermögenden ranzukommen?Kauf-Gewo​hnheiten,Reise-Gewohn​heiten...??..registri​ert auf den Kunden-Karten??Abscha​ffung des Bargeldes um so ebenso die restlose Kontrolle über den Bürger zu bekommen??
Wir sollten uns nicht zu weit aus dem Fenster lehnen!!
Es ist hier nicht so viel anders..!!!!
Und wenn hier per Gerichts-Urteil Banken od sonstige Unternehmen von radikalen Klima-Aktivisten besetzt werden dürfen und somit Hausfriedensbruch kein Delikt mehr ist>..!!!..,sind das ebenso "Menschenrechts-Verle​tzungen"!!!
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
Die Menschheit MUSS weg von den fossilen Energiequellen
Wenn man das nun aus glaubwürdig zu Kenntnis nimmt,soll es also Fact sein,dass die Erde sich dadurch immer mehr erwärmt..!!
Nun gehen wir also weg von den fossilen Energie-Spendern und machen es weltweit ohne fossile Brennstoffe...!!l
20​ Jahre später hat sich die Erde merklich erholt und sie kühlt sich langsam wieder ab!
Nun kommt die spannende Frage,wie weit sich nun die Erde abkühlen darf,bis es wieder ein Katastrophen-Szenario​ gibt,dass uns eine Vergletscherung und eine Eiszeit von nie gekanntem Ausmass droht..!!
In selbem Ausmass,wie uns nun angeblich eine Ueberhitzung der Erde droht...!!
Schade,da​ss ich jenes Szenario nicht mehr erleben darf,wo Diskussionen angestossen werden könnten,ob man fossile Brennstoffe nicht doch wieder nutzen darf,um diese furchtbar kalt gewordene Erde wieder etwas zu erwärmen.
Nein,ich kann dieser Treibhaus-Theorie nicht folgen.weil oben, Richtung Stratosphäre nirgends ein Deckel vorhanden ist,und so verhindern täte,dass die erwärmte Luft nicht mehr abkühlen kann..!!
Aber sie kühlt sich ab und somit sind mir als "Unwissender" der mit Demut unsere "Kleinheit"als Lebewesen immer wieder vor Augen geführt bekommt,wenn man mit dem Flugzeug hoch oben über unsere Erde donnert.
Wir sind doch ein Nichts in diesem Universum..!..und ob da unten auf Erden mit Oel,Kohle oder sonst was geheizt,oder herum gefahren wird,ist doch völlig irrelevant...!
Es wäre wohl nützlicher,wenn sämtliche Länder endlich,endlich ihre Städte und Orte mit Kläranlagen ausstatten täten,statt alles ungeklärt in die Meer zu leiten..!!..Vor allem auch Skandinavien wo die Ostsee eines der schmutzigsten Meere überhaupt ist,muss wohl auch noch Nachholbedarf vorhanden sein..!..und die Adria-Strände bekommen ihre Algen-Teppiche auch nicht von zuviel Co2..!!
-
Vor 10 Tagen Kommentar zu
NEIN zur Änderung der Rassismus-Strafnorm
Also,wenn man den ganzen Katalog liest,was da alles unter Disksrimierung zu verstehen ist..!..können solche Klagen zukünftig durchaus ebenso dazu gehören!!..das ist der Grund,weshalb die junge SVP das Referendumg ergriffen hat..!!..der Handlungsspielraum wird einfach immer mehr eingeengt,und die Quintessenz kann sein,dass ein Geschäft per gerichtlichen Beschluss den Schwulen einstellen muss und der Familienvater mit zwei Kindern geht stempeln...!!..und weil er ja kein "Sonderling" ist...!!..kann er nicht einmal dagegen klagen...!!.weiteres Vertrauen,in unsere Justiz geht mehr und mehr den Bach ab..!!
-
Vor 11 Tagen Kommentar zu
NEIN zur Änderung der Rassismus-Strafnorm
Tja Herr Bader..!
Was anderes ist es denn,als eine "Herabsetzung"weil der den Job nicht bekommen hat..!! so nach dem Motto,"ich probier`s" mal...!!..er hat bestimmt etwas gegen Schwule...!!..deshalb​ hat er den Job dem anderen gegeben...!!..dann kommen noch ein paar suggestive Fragen "Fangfragen"???..und schon hat er ein Verfahren am Hals!!....und wenn man das Richtertum etwas studiert hierzulande und das Geschäft gehört dazu noch einem SVP Symphatisanten...????​..oooh weeh...!!
-
Vor 13 Tagen Kommentar zu
Türkische Grossmachtpolitik im östlichen Mittelmeerraum!!--
Das ist ein bisschen übertriebener Negativismus über das,was wir Europäer alles in die Welt gebracht haben!..Immerhin gilt Europa als Wiege dieser heutigen Zivilisation,die uns Europäern einen Wohlstand gebracht hat,der in keiner Art und Weise in der übrigen Welt vorhanden war.Klar holen viele Länder auf..!Es wird jedoch nach wie vor Europa "kopiert"!Die Welt wäre nicht das,was sie heute ist,und dass man von überall her,überall hin fliegen kann,oder per Schiff viele Orte dieser Welt besuchen kann!Komfortabel,bequ​em und in immer schnellerem Tempo!Das alles ging zum grossen Teil alles von Europa aus.Und das Europa immer noch für viele das Mass allerdinge ist,beweisen die Migrantenströme,die ihr Heil in Europa suchen.Die Türkei wird nicht weit kommen mit ihren Truppen!Die sind am Gängelband der USA und wenn die ihr Veto einlegen ist fertig lustig..!!Mir macht die Drangsalierung unseres Landes durch das Sozialistische Europa mehr Angst,als die Türken!Und das die Schweiz sich nun EU-Normen anpassen müsse und so ihre Identität mehr und mehr verliert.
-
Vor 18 Tagen Kommentar zu
9. FEBRUAR 2020: FÜR MEHR BEZAHLBARE WOHNUNGEN
Hat nicht ein gewisser Herr Estermann noch lange in einer "Sozialwohnung" gehaust,als er schon Stapi von Zürich wahr??¨
Da stelle ich mir vor,was los gewesen wäre,wenn das ein SVP-Mann getan hätte..!!..der "Aufschrei" der Medien wäre endlos gewesen!!
Und es sind auch heute nicht wenige Gutverdienende in diesen günstigen Wohnung untergebracht!Angebli​ch soll so eine sozial gute "Durchmischung" gewährleistet sein.Ich halte das eher für "betrugsähnlich"..sch​ändlich und unfair gegenüber Menschen,die tatsächlich eine solche "Sozial-Wohnung" nötig hätten.Darum NEIN zu solchen unfairen "Neppereien" auf Kosten der Steuerzahler..!!
-